Weltgeschichte: Der wichtigste Tag 25. März (2016 am 4. April gefeiert)

image_pdfimage_print

Der seligen Jungfrau Maria sei herzlichst gedankt für Ihr Ja-Wort. Dadurch hat Sie Anteil am Erlösungswerk ihres Sohnes.

Also rief der Vater einen Erzengel zu sich
Der sich St. Gabriel nannte.
Er sandte ihn zu einem jungen Mädchen
Namens Maria.
Von ihrer Zustimmung hing es ab,
Ob das Mysterium sich erfülle,
Ob die Dreifaltigkeit
Das Wort Fleisch werden lasse.
Und das Wort ist Fleisch geworden
Im Schoss Mariens,
Und er, der nur einen Vater hatte,
Hat nun auch eine Mutter.
Aber nicht wie irgendjemand,
Denn nur aus ihrem Schoss allein
Empfing er sein Fleisch
Und darum wird er Gottessohn
Und Menschensohn genannt.

Hl. Johannes vom Kreuz

 

Ähnliche Artikel