Goldene Rosenkränze für die Muttergottes

„Betet täglich den Rosenkranz“!

Diese Bitte äusserte die Jungfrau Maria bei jeder ihrer sechs Erscheinungen von 1917 in Fatima mit dem Zweck der Rettung von Seelen und der Erreichung des Friedens in der Welt. Dieser Bitte kamen die kleinen Seherkinder gerne nach; sie gilt aber auch und ganz besonders für uns alle und für unsere so glaubensschwache  Zeit. Wichtig ist zudem, dass das Rosenkranzgebet nicht „abgespult“, sondern mit dem Herzen gebetet wird.

Zum 100-Jahr-Jubiläum bin ich auf folgende Idee gestossen: Ein Rosenkranz besteht aus 59 Perlen. Jede Person, die täglich den ganzen Rosenkranz (also fünf Gesätze) betet, verwandelt eine dieser Perlen in ein goldenes Herz. 59 so betende Personen bilden dann also einen goldenen Rosenkranz!  Wenn Sie mitmachen möchten, schicken Sie uns bitte einen an Sie adressierten und frankierten Umschlag  (auch von Deutschland oder Österreich), worauf wir Ihnen mitteilen werden, welches goldene Herz (von den 59) Ihren täglichen Rosenkranz versinnbildlicht.
Wir möchten natürlich der Rosenkranzkönigin im Jubiläumsjahr 2017 möglichst viele solcher goldener Rosenkränze anbieten.  Wenn Sie bereits heute täglich einen ganzen Rosenkranz beten, teilen Sie uns dies bitte auch mit, da Sie damit die Bedingungen bereits erfüllen. Besonders möchten wir aber diejenigen ermuntern, dies zu tun, die vielleicht bis jetzt dieser dringlichen Bitte der Jungfrau Maria noch nicht (ganz) nachgekommen sind. Auch für Ihre Angehörigen, die den täglichen Rosenkranz beten, bezeichnen wir ein goldenes Herz. Können wir der Muttergottes einen oder mehrere goldene Rosenkränze zum Jubiläum schenken? Bitte machen Sie mit! Die Aktion dauert dann vom 1. Januar bis 31. Dezember 2017.

Senden an: Fatima-Weltapostolat, Frau Annelies Ricklin, Stählistr. 35 CH-8280 Kreuzlingen
oder an info@fatima.ch

image_pdfimage_print