101. Jahrestag der Erscheinungen der Muttergottes in Fatima

Fatima zum 101. Tag der Erscheinungen der Muttergottes
Fatima am 12. Mai 2018 (Bild: santuariodefatimaoficial) – Vigil der ersten Erscheinung vom 13. Mai 1917.




Erscheinungen von Akita – Schwester Agnes Sasagawa

Eine sehr wichtige Botschaft aus Japan: Our Lady of Akita – Sr. Agnes Sasagawa
Von der Kirche anerkannten Erscheinungen U.L.F. von Akita

Warum erscheint dieses Video auf unserer Homepage?

Erstens weil die Botschaften von der Kirche anerkannt wurden und zweitens, weil sie auch im Zusammenhang mit „Fatima“ stehen. Die entscheidende und letzte Botschaft stammt nicht von ungefähr (auch) vom 13. Oktober (1973):

Hier eine Kurzfassung des Textes der Muttergottes an Schwester Sasagawa. Entnehmen Sie bitte alle Details dem Fatima-Boten Nr. 49 auf den Seiten 9 bis 15:

Wesentlichster Teil des Gesagten:

Wenn die Menschen nicht bereuen und sich nicht bessern, wird der Vater der ganzen Menschheit eine fürchterliche Züchtigung schicken! Eine Strafe, weit schlimmer als die Sintflut. Eine Strafe, wie sie bis jetzt noch nicht vorgekommen ist. Feuer wird vom Himmel fallen und einen grossen Teil der Menschheit dahinraffen, sowohl die Bösen als auch die Guten. Weder Gläubige noch Priester werden verschont werden. Die Überlebenden werden so betrübt sein, dass sie die Toten beneiden werden. Die einzigen Waffen, die dann bleiben werden, wird der Rosenkranz und das Zeichen Meines Sohnes sein. Mit dem Rosenkranz betet für den Papst, die Bischöfe und die Priester. Die Handlung des Teufels wird sogar ins Innere der Kirche eindringen, so dass Kardinäle gegeneinander auftreten werden, und Bischöfe gegen Bischöfe. Die Priester, die mich verehren, werden verachtet und von anderen Priestern bekämpft werden. Die Kirchen und die Altäre werden geplündert werden. Die Kirche wird voll sein von denen, die Basteleien akzeptieren. Und der Teufel wird viele Priester und Gott geweihte Seelen dazu treiben, den Dienst am Herrn zu verlassen. Der Teufel wird vor allem die Gott geweihten Seelen erbittert bekämpfen. Der Gedanke an den Verlust so vieler Seelen, ist die Ursache meiner grosse Traurigkeit. Wenn die Sünden zunehmen, zahlenmässig und in Schwere, wird es keine Verzeihung mehr geben. Betet oft den Rosenkranz. Diejenigen, die ihr Vertrauen in mich setzen, werden gerettet werden.“




Weltweite Heilige Stunde der Kinder 3. Oktober 2014 Worldwide Childrens Holy Hour – 2014-10-03




Ariel Sharon und Rabbi Yitzhak Kaduri

Liebe Leserinnen und Leser
Schauen Sie sich unter der Rubrik „Video“ diese höchst interessante „Geschichte“ an. Wir bringen Sie jetzt, weil in den Schauungen von Rabbi Kaduri zweimal die Rede von Ariel Sharon ist – und dies im Zusammenhang mit der angekündigten Wiederkunft Jesu Christi! Wir überlassen das Urteil Ihnen.
P.S. Ariel Sharon lag seit dem 4. Januar 2006 im Koma; Y. Kaduri starb am 28. Januar 2006




Orthodox Rabbi Reveals Name of Messiah „Jesus“, „Yehoshua“ or „Yeshua“




World Apostolate of Fatima General Assembly – 17-11-2012




World Fatima TV – World Apostolate of Fatima

Nachrichten in englischer Sprache – News in English language

Mehr Nachrichten siehe bei WAF – World Fatima TV

More videos of World Fatima TV – World Apostolate of Fatima: http://youtube.com/WorldFatimaTv

Weitere Nachrichten in englischer Sprache auf unserer Homepage: https://fatima.ch/category/nachricht/nachrichten-in-englischer-sprache/




Interview mit Weihbischof Athanasius Schneider