Herz-Mariä-Sühne-Samstage




101. Jahrestag der Erscheinungen der Muttergottes in Fatima

Fatima zum 101. Tag der Erscheinungen der Muttergottes
Fatima am 12. Mai 2018 (Bild: santuariodefatimaoficial) – Vigil der ersten Erscheinung vom 13. Mai 1917.

https://www.youtube.com/watch?v=DF36I_Blcgk




Vortrag über die inzwischen heilig gesprochenen Jacinta und Francisco Marto

Der 20. Februar ist der Gedenktag der inzwischen heilig gesprochenen Francisco und Jacinta. Hören Sie nach, welch wunderbare, leuchtende und nachahmenswerte Beispiele diese Hirten von Fatima sind – besonders auch im Hinblick auf das „Jahr des geweihten Lebens“.
<!– –!>




Erscheinungen von Akita – Schwester Agnes Sasagawa

Eine sehr wichtige Botschaft aus Japan: Our Lady of Akita – Sr. Agnes Sasagawa
Von der Kirche anerkannten Erscheinungen U.L.F. von Akita

Warum erscheint dieses Video auf unserer Homepage?

Erstens weil die Botschaften von der Kirche anerkannt wurden und zweitens, weil sie auch im Zusammenhang mit „Fatima“ stehen. Die entscheidende und letzte Botschaft stammt nicht von ungefähr (auch) vom 13. Oktober (1973):

Hier eine Kurzfassung des Textes der Muttergottes an Schwester Sasagawa. Entnehmen Sie bitte alle Details dem Fatima-Boten Nr. 49 auf den Seiten 9 bis 15:

Wesentlichster Teil des Gesagten:

Wenn die Menschen nicht bereuen und sich nicht bessern, wird der Vater der ganzen Menschheit eine fürchterliche Züchtigung schicken! Eine Strafe, weit schlimmer als die Sintflut. Eine Strafe, wie sie bis jetzt noch nicht vorgekommen ist. Feuer wird vom Himmel fallen und einen grossen Teil der Menschheit dahinraffen, sowohl die Bösen als auch die Guten. Weder Gläubige noch Priester werden verschont werden. Die Überlebenden werden so betrübt sein, dass sie die Toten beneiden werden. Die einzigen Waffen, die dann bleiben werden, wird der Rosenkranz und das Zeichen Meines Sohnes sein. Mit dem Rosenkranz betet für den Papst, die Bischöfe und die Priester. Die Handlung des Teufels wird sogar ins Innere der Kirche eindringen, so dass Kardinäle gegeneinander auftreten werden, und Bischöfe gegen Bischöfe. Die Priester, die mich verehren, werden verachtet und von anderen Priestern bekämpft werden. Die Kirchen und die Altäre werden geplündert werden. Die Kirche wird voll sein von denen, die Basteleien akzeptieren. Und der Teufel wird viele Priester und Gott geweihte Seelen dazu treiben, den Dienst am Herrn zu verlassen. Der Teufel wird vor allem die Gott geweihten Seelen erbittert bekämpfen. Der Gedanke an den Verlust so vieler Seelen, ist die Ursache meiner grosse Traurigkeit. Wenn die Sünden zunehmen, zahlenmässig und in Schwere, wird es keine Verzeihung mehr geben. Betet oft den Rosenkranz. Diejenigen, die ihr Vertrauen in mich setzen, werden gerettet werden.“




Fatima – Ort und Zeit aus historischer und gesellschaftspolitischer Sicht

Fatima-Symphosium in Marienfried am 17.07.2016, geschichtlicher Vortrag von Michael Hesemann

(Auf den Player klicken und abwarten:)

Diesen Vortrag im neuen Browserfenster abspielen / herunterladen (rechte Maustaste über dem Link -> Ziel/Datei speichern unter): Michael Hesemann in Marienfried




WAF-Panamá-Hymne

Unsere Leser des Fatima-Boten konnten in Nr. 68 über die wunderbare Bekehrung von Pater David Cosca aus Panama lesen. Pater Cosca leistete anlässlich des Marianischen Kongresses vom Oktober 2015 in Fatima darüber ein eindrückliches Zeugnis.

Und nun hat sich dank den Bemühungen dieses Paters Panama in atemberaubender Geschwindigkeit das Fatima-Weltapostolat Leben eingehaucht mit dem Resultat, dass es an der im Oktober 2016 stattgefundenen internationalen Generalversammlung aller Mitgliedsländer als offzielles Mitglied aufgenommen wurde.

Im Dezember 2016 besuchte der internationale Präsident, Americo Pablo Lopez-Ortiz, dieses Land und gab dort in verschiedenen Radiosendern und andernorts Vorträge über die Erscheinungen von Fatima und ihre Bedeutung in der heutigen Zeit. Das Echo darauf war enorm!

Am 12. Januar 2017 wurde der Bischofskonferenz von Panama dieses hier abspielbare, von Frau Chely Boyd komponierte und gesungene Lied zum 100 Jahr Jubiläum der Erscheinungen von Fatima vorgetragen. Es wurde offziell zur WAF-Hynme des 100-Jahr-Jubiläums der Erscheinungen von Fatima erkoren und wird den Besuch der Fatima-Pilger-Statue vom 20. Februar bis 31. März 2017 begleiten; sie wird alle Diözesen von Panama besuchen – und bestimmt tiefe Spuren hinterlassen!

Dieser Text als PDF-Datei

WAF-Hymne von Panama, Autorin Chely Boyd und die Bischöfe Panamas
Frau Chely Boyd singt das von ihr komponierte wunderschöne Lied von der panamischen Bischöfskonferenz!

Hymne hören (klicken Sie auf den Player):


Audio-Datei des Liedes zum Herunterladen: Tu Corazón Inmaculado Triunf als mp3-Datei

Text-Datei zum Herunterladen: Text des Liedes „Tu Corazoìn Inmaculado Triunfaraì“ / „Your Immaculate Heart Will Triumph“ als PDF-Datei




Worte des Engels des Friedens in Liedversion

Hören Sie sich dieses wunderbare Lied an: Es kommt aus den Philippinen und dort ist das Fatima-Weltapostolat besonders aktiv. Wie Sie hören (und sehen) handelt es sich beim Text um die den Kindern vom Engel des Friedens gelehrten Gebete.
Wir danken Reynald Andales, dem Präsidenten des philippinischen WAF für die Zurverfügungstellung.


Audio-Datei des Liedes zum Herunterladen: Engelsgebetslied als mp3-Datei

Text des Liedes zum Herunterladen: Text des Engelsgebets auf Englisch und Deutsch als PDF-Datei




Leo Kardinal Scheffczyk über Fatima – Teil 12

 

https://fatima.ch/audio/tischlesung/Aktueller%20denn%20je%2012STE-007.mp3




Leo Kardinal Scheffczyk über Fatima – Teil 11

 

https://podcast.fatima.ch/audio/tischlesung/Kardinal%20Leo%2011STE-005.mp3